http://kiki-bremen.de//kitas/kita-st-ursula---schwachhausen/

Die Kita St. Ursula

Die katholische Kindertagesstätte St. Ursula liegt im Stadtteil Schwachhausen.
Sie ist über den Parkplatz der Kirche St. Ursula in der Emmastraße zu erreichen.

Unsere Pädagogik basiert auf dem “Bremer Rahmenplan für Bildung und Erziehung im Elementarbereich”, der beschreibt, wie das Kind in begleiteten Selbstbildungsprozessen gefördert wird. Die Grundlage ist die Achtung vor der Persönlichkeit eines jeden Kindes und damit die Wahrnehmung seiner Bedürfnisse und Interessen.

Einflüsse der Montessori-Pädagogik finden sich in unserer Arbeit wieder.
„Hilf mir es selbst zu tun und lass mir Zeit“ ist der Leitsatz für unser tägliches Miteinander.

In unserer Arbeit ist es uns wichtig, dass Ihr Kind

  • eine Atmosphäre vorfindet, in der es sich wohlfühlt
  • eine Erzieherin als liebevolle, verständnisvolle Begleiterin im Alltag wahrnimmt
  • Zeit hat, Schritt für Schritt die Welt zu entdecken und spielerisch sein Wissen zu erweitern
  • einzigartig ist und bleibt, mit all seinen Eigenschaften, Fähigkeiten und vielleicht noch unentdeckten Möglichkeiten
  • Freunde findet, die mit ihm spielen, streiten, lachen und weinen
  • Normen und Werte kennen lernt, die ihm das Leben in der Gemeinschaft erleichtern
  • erste Erfahrungen mit Glauben, Kirche und Religion macht

Der Kindergartenalltag ist so strukturiert, dass sowohl individuelles Spielen, als auch Gruppenerfahrung, Bewegung und Ruhe, draußen und drinnen sich abwechseln.
Im Laufe des Jahres feiern wir sowohl religiöse als auch weltliche Feste, die das Miteinander fördern und eine Gemeinschaft stetig wachsen lassen.

Unsere Elternzusammenarbeit

  • basiert auf der Tatsache, dass Kinder sich bei uns wohl fühlen, wenn die Eltern sie uns gerne anvertrauen.
  • ist gestützt auf gegenseitiger Offenheit zum Wohle Ihres Kindes
  • zeigt sich in regelmäßigen Elterngesprächen
  • ist angewiesen auf Unterstützung durch die Eltern bei regelmäßigen Aktionen, Festen und Feiern

Gemeinsam mit Ihnen wollen wir aufbauend auf Ihrer Erziehung dem Kind die Möglichkeiten aufzeigen, die es in sich trägt und die die Welt zu bieten hat.

Wir hoffen, wir haben Ihr Interesse geweckt und freuen uns, wenn Sie uns kontaktieren.

Randbild 2

1. Dienstag im Monat

An jedem ersten Dienstag im Monat besuchen wir unsere Nachbarn im Seniorenheim Haus St. Elisabeth.

Aufnahmeantrag

Hier können Sie sich den Aufnahmeantrag für die Katholischen Kindertagesstätten in Bremen herunterladen (PDF)